Am 6. Juli fand die sechste Auflage des spektakulären Steyrer Drachenbootrennens auf der Enns statt. Vorn dabei auch das Team von Riegler Metallbau.

Bewiesen auch abseits des Arbeitsalltags hervorragenden Teamgeist: Die Riegler Metallboys (inklusive Damenbeteiligung) beim sechsten Steyrer Drachenbootrennen auf der Enns.

Der rhythmische Trommelschlag war am Samstag im ganzen Stadtgebiet von Steyr zu vernehmen. 29 sportliche Hobbyteams lieferten sich auf der Enns vor dem Münichholzer Campingplatz heiße Duelle auf dem kühlen Nass. Das Team der Riegler Metallboys (obwohl sich auch drei Damen mächtig ins Zeug legten) schaffte nach zwei gewonnenen Vorläufen den Einzug in die Finalläufe. Schlussendlich konnte man sich auf dem guten 13. Gesamtrang platzieren. Wobei beim Drachenbootrennen der Wettkampf nicht an allererster Stelle steht. Es geht vor allem auch um Spaß und Teamgeist wie der Untertitel der Veranstaltung „Gemeinsam im Boot“ signalisiert. Der Reinerlös des Charity-Events geht an die Lebenshilfe Steyr und die Nachwuchsförderung des SV Forelle Teefix Steyr, der gemeinsam mit dem Club 41 Styria für die Organisation des Drachenbootrennens verantwortlich ist.

Steyr, 8. Juli 2019 – „Es ist schon eine tolle Erfahrung, wenn wir alle mit den Paddeln im Gleichklang ins Wasser tauchen und über das Wasser flitzen. So unmittelbar ist Teamgeist nicht oft zu spüren“, berichtet Bettina Riegler, Prokuristin und HR-Verantwortliche bei Riegler Metallbau und aktives Mitglied des Riegler Teams beim Drachenbootrennen das – bunt durchgemischt – aus drei Damen, Lehrlingen und langjährigen Mitarbeitern bestand.

Spaß, Wettkampf und Teamgeist auf der Enns
Neben dem sportlichen Aspekt für die gute Sache geht es beim Drachenbootrennen auf der Enns um die Harmonie des Teams. Fein abgestimmt sollten die Paddel zum Rhythmus der Trommel ins Wasser eintauchen. Damit wird auch eine Brücke zum Arbeitsalltag geschaffen. Auch dort steht bei Riegler Metallbau die Teamarbeit im Mittelpunkt. Nur gemeinsam und in guter Abstimmung lassen sich die Projekte erfolgreich durchführen. Dies findet auch in der Firmenphilosophie des Unternehmens Berücksichtigung: „Bei Riegler Metallbau sitzen Kunde und Mitarbeiter gemeinsam im Siegerboot“, lautet die Vision in den Unternehmensleitsätzen.

„Das schweißt zusammen“
Die Riegler Metallboys konnten bei ihren Einsätzen am 6. Juli auf die tatkräftige Unterstützung ihres eigenen Fanclubs bestehend aus den Familien und Freunden der Paddler zählen. Ein zusätzlicher Motivationsschub. Die Trainingsläufe und der Wettkampf haben die teilnehmenden Riegler-Mitarbeiter jedenfalls noch enger zusammenrücken lassen. „Das schweißt zusammen“, formulierte ein erschöpfter, aber zufriedener Riegler-Paddler nach der gelungenen Teilnahme am diesjährigen Drachenbootrennen. Das gesamte Team ist bereits jetzt für die Teilnahme im nächsten Jahr motiviert.

Corporate Data
Riegler Metallbau wurde im Jahr 1983 gegründet und entwickelte sich vom Einmannbetrieb zum international tätigen Spezialisten für Metallbauten. Das in Steyr, Oberösterreich, ansässige Familienunternehmen beschäftigt auf einer Produktionsfläche von rund 5.000 m2 mehr als 50 Mitarbeiter. 2017 wurde das Unternehmen für die spektakuläre Verbindungsbrücke an der Linzer Donaulände mit dem oberösterreichischen Handwerkspreis in der Sparte Technik und Design ausgezeichnet.